Advertorial

„Acht Prozent für Reisebüros”

Wiedereröffnung am 1. Juni 2021: Nach der Teilrenovierung anlässlich des 575. Geburtstags macht im Schwarzwälder Parkhotel Adler Verstaubtes einem neuen Style Platz – und der geht mit den verbliebenen historischen Bereichen Hand in Hand. Mit der Neupositionierung als modern-elegantes und gleichzeitig gemütliches Boutique-Resort-Hotel werden auch die Vertriebswege neu überdacht: Das Haus möchte gerne wieder Reisebüros ins Boot holen.

Mit Reiseveranstaltern arbeitet das Hotel seit Langem nicht mehr zusammen. „Zu gering der Buchungserfolg, zu hoch die Provisionen und Kosten für die Platzierung in den Katalogen“, fasst Reservierungsleiter Daniel Bank (40) zusammen. Er gehört seit dem Jahr 2003 zum Hotelteam und ist daher den ganzen Weg der Entwicklung des Revenue Managements mitgegangen – von den traditionellen Verkaufswegen bis zur ausgeklügelten digitalen Strategie mit allen dazugehörenden Onlinemarketing-Maßnahmen. Trotzdem sieht der Salesprofi gerade jetzt in der Pandemielage auch für einfach abzuwickelnde Kooperationen Chancen:

„Wir bieten Reisebüros an, für ihre Kunden direkt im Hotel zu buchen, und zahlen acht Prozent Provision – nicht nur auf die Logis, sondern auf den vollen Übernachtungspreis mit seinen umfangreichen Leistungen wie die Genusspension. Das lohnt bei Pro-Nacht-Preisen zwischen € 358,00 im Doppelzimmer und € 718,00 in der Suite!“ Besonders bei Familien ist das Hotel sehr beliebt, durch den Umbau sind noch mehr Wohneinheiten für sie entstanden. Der Park mit Spielplatz und Wildgehege sowie der Außenpool mit Liegewiese auf dem 70.000 Quadratmeter großen Anwesen wirken als ein weiteres großes Verkaufsplus im Sommer – gerade in Zeiten der Pandemie. www.parkhoteladler.de