Advertorial

Angsana Corfu

Die neue Luxusadresse auf Griechenlands grüner Insel: Mit dem Angsana Corfu eröffnet Banyan Tree, eine der weltweit führenden Luxushotelgruppen nun sein erstes Haus in Europa. Urlauber genießen hier asiatische Gastfreundschaft unter griechischer Sonne.

Unweit des Fischerdorfes Benitses gelegen, gilt das neue Angsana Corfu schon jetzt als luxuriösester Hotelneuzugang auf der Ionischen Insel. Das liegt zum einen an den 37 Private Pool Villas, die ausnahmslos über spektakuläre Panoramaterrassen verfügen. Zum anderen liegt es aber auch an den 159 Zimmern und Suiten im von Olivenhainen und Gärten umgebenen Haupthaus. Mit 41 m2-Mindestgröße sind sie die größten Korfus – und darüber hinaus mit allem Komfort ausgestattet.

In Sachen Kulinarik setzt man im Angsana gleich auf vier ausgezeichnete Outlets. Zu den Highlights gehören dabei das panasiatische Koh-Restaurant mit Sushi-Koch und das Botrini’s, für das der griechisch-italienische Sternechef Ettore Botrini das kulinarische Konzept vorgibt. Außerdem werden private Dining-Optionen am Strand und Kochkurse für Foodies angeboten.

Nicht weniger umfassend präsentiert sich das Angsana Spa mit Indoor-Pool, 11 Behandlungsräumen, Gym, Yoga-Pavillon und preisgekrönten Treatments, die westliche und fernöstlichste Behandlungsmethoden auf das Harmonischste miteinander verbinden. Ein Genuss, der übrigens nicht nur im Sommer möglich sein wird, denn das Angsana Corfu wird auch während der milden Wintermonate seine Tore offen halten.

Abgerundet wird das Angebot durch einen eigenen „Ranger’s Club“ für junge Gäste sowie Veranstaltungsräumlichkeiten für bis zu 250 Gäste. Ob im Sommer oder Winter, mit der Familie oder als Businessreisender – das erstklassige Concierge-Team kennt die Insel und offeriert zahlreiche Exkursionen, die einem Land und Leute näherbringen. www.angsana.com