Soneva Jani

GOOD TO KNOW Award-Sieger in der Kategorie Best Hospitality Sustainable Hotel

„It`s an honour to accept this award on behalf of Soneva Jani.“

Ein starkes Team: Meeresbiologin Eleanor Butler, General Manager Frederic Brohez, Resortmanagerin Fathimath Shaazleen und Life Manager Rohit Chhettri

Eine kleine Sonneninsel im Noonu-Atoll …

ringsum nichts als hellblau-türkises Wasser, puderzuckerweißer Sand und Over-Water-Villen, die luxuriöser nicht sein könnten. Kaum vorstellbar, dass es hier an irgendetwas fehlen könnte. Doch da eben nur das Beste gut genug ist, hat das Soneva Jani sein Portfolio vergrößert und bietet seinen Gästen nun zusätzlich 27 brandneue Water Reserves für erholsame Tage auf den Malediven. Sie sind übrigens die weltweit größten und luxuriösesten ihrer Art. Und damit nicht genug: Drei neue Dining Locations und ein neues, noch großzügigeres Spa erweitern das ohnehin bereits sehr eindrucksvolle Angebot.

Insgesamt stehen nun zehn …

Dining-Möglichkeiten im Soneva Jani zur Verfügung. Für ein facettenreiches Essensangebot ist also bestens gesorgt. Die drei Neuen in der Riege: Das Overseas by Mathias Dahlgren ist eine Ode an den Ozean. Hier speisen die Gäste direkt über dem Wasser. In Einklang mit der Natur werden ausschließlich pflanzenbasierte, vegetarische und Fischgerichte serviert, aus dem Indischen Ozean frisch mit der Leine gefangen oder aus den Organic Gardens frisch geerntet. Direkt in besagten Organic Gardens speist man im So Wild by Diana Von Cranach. Was die britische Spitzenköchin und Buchautorin kreiert, kommt aus dem indonesischen und südostasiatischen Raum, stammt aus Pflanzen und ist in den meisten Fällen roh. Die Dritte im Bunde: So Primitive. Der Name ist hier überhaupt nicht Programm: Über Kohlen und Flammen wird gegrillt, von Seafood über Fleisch bis hin zu Gemüse – um einzigartige Geschmackserlebnisse zu kreieren.

Einen absolut sorglosen Urlaub …

schenkt sich also jeder, der sich für das „Soneva Unlimited“-Package entscheidet: Dies beinhaltet grenzenloses Fine Dining, Getränke, Wein, Experiences und Spa-Treatments – hier ist ausnahmslos alles im Preis enthalten, ohne Wenn und Aber. Apropos Spa-Treatments: Auch ganz neu ist das Soneva Spa mit cross-functional Fitnesscenter. In diesen Ort der Ruhe wurden eine Ayurveda-Klinik und ein Yoga-Pavillon integriert. In der neuen Shopping Area können sich die erholten Gäste mit nachhaltiger Kleidung, Wellnessprodukten und -accessoires eindecken. Somit kann man auch Erinnerungen an den gelungenen Urlaub nach Hause mitnehmen.

www.soneva.com