Advertorial

Mondän am Mittelmeer

Monaco verspricht unvergessliche Momente im Herzen eines Reiseziels voller Magie, Glamour, Historie und Zukunftsvision.

Monaco ist nicht nur ein Reiseziel; es ist ein Lebensgefühl. Seit 150 Jahren ist das Fürstentum das erste Ziel für exklusive Urlaubserlebnisse. Der kleine Stadtstaat zwischen Meer und Bergen steht wie kaum ein anderes Land für Eleganz, Service und Sicherheit auf höchstem Niveau und kombiniert gekonnt Exzellenz mit Innovation. Prestigehotels, Spas der Spitzenklasse, Privatstrände und Traumpools, Cocktails am Wasser und gesunde Sterneküche: Das Fürstentum, das weit über seine Grenzen hinaus für seine mondäne Eleganz, das prunkvolle Casino und rasante Autorennen weltberühmt ist, bietet seinen Besuchern zahlreiche Vorzüge. An den Stränden, den Restaurants und in den malerischen Parkanlagen wird bei ganzjährig angenehmen Temperaturen und knapp 300 Sonnentagen dem Dolce Vita gefrönt. Und Museen, Galerien und die Oper versprechen ein abwechslungsreiches kulturelles Portfolio, wobei zu den Highlights diesen Sommer etwa die Symphonie-Konzerte im Fürstenpalast, das Monte-Carlo Sporting Summer Festival oder die Ausstellung „Alberto Giacometti – Eine Retrospektive“ zählen.

Blick auf die schönen Belle-Époque-Gebäude in Monte-Carlo ©MONTE-CARLO Société des Bains de Mer

Was dem Stadtstaat an Größe fehlt, macht er mit Geschichte, Kultur und Charakter wieder wett. In der Altstadt nahm die Legende der Grimaldi-Dynastie ihren Anfang, als Francois Grimaldi im Jahr 1297 mit Truppen, die allesamt als Franziskanermönche verkleidet waren, die Festung hoch oben auf dem Fürstenfelsen einnahm. Der Fürstenpalast und Sitz der Grimaldi-Familie, die Kathedrale von Monaco, in der Fürst Rainier III. 1956 Grace Kelly heiratete, das Ozeanographische Museum und die mittelalterlichen Gassen zeugen von der reichen Geschichte des Fürstentums. Aber auch das Viertel Condamine mit seinem traditionellen Marktplatz, der uralten Kirche Sainte Devote und dem schicken Einkaufsviertel lädt zum gemütlichen Bummeln ein. Weiter unten schmiegt sich der Port Hercule an die azurblaue Küste des Meeres. Dort kann man Yachten in allen Größen und Formen bewundern. Und auf der Hafenpromenade mit ihren vielen Restaurants genießt man das Leben.

Das Spielkasino von Monte-Carlo verhalf Monaco zu internationalem Ruhm ©BVergely

Gourmets, die in gepflegter Atmosphäre und von den Tellern der besten Köche der Welt essen möchten, haben es nicht leicht. Denn das kleine Fürstentum zählt auf einer Fläche von nur zwei Quadratkilometern ganze neun Michelin-Sterne verteilt auf sieben Restaurants. Ein neuer Stern, vergeben vom renommierten „roten“ Guide Michelin 2021 ging kürzlich an La Table d’Antonio Salvatore. Aber man kann in Monaco natürlich nicht nur luxuriös speisen, sondern auch exklusiv wohnen. Für anspruchsvolle Connoisseure bietet Monaco die exklusivsten Hotels an der Côte d'Azur. Diese sorgen dafür, dass man sich als Gast nicht nur verwöhnt, sondern geradezu geadelt fühlt. Fürstlicher kann Urlaub nicht sein! Im Hintergrund thront, alles umrahmend, eine imposante Berglandschaft hinter der überraschend grünen Kulisse. Denn so städtisch das Fürstentum auch erscheinen mag, 20% des Territoriums sind von Grünflächen bedeckt und Monaco erfindet sich immer wieder neu, ohne den Schutz der Natur aus den Augen zu verlieren.

Prunkvoll sind die Gebäude nicht nur von außen ©BVergely

Um Besucher aus aller Welt unter den besten Bedingungen willkommen zu heißen, hat die Regierung Monacos das Siegel "Monaco Safe" eingeführt – ein Versprechen seitens der Hotel- und Tourismusindustrie des Fürstentums für höchste Hygiene und Sicherheits-Standards. Ob Sie ein romantisches Wochenende, eine Auszeit mit der Familie, eine Städtereise oder einfach die Flucht aus dem Alltag suchen. Monaco ist FÜR SIE. Endlich!

MONACO FOR YOU. At last!

www.facebook.com/visitmonaco,

MONACO SAFE

Blick über den Port Hercule ©BVergely

Kontakt für Reisebüros Ihr Team von Visit Monaco steht Ihnen gerne für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung: Visit Monaco, c/o Lieb Management & Beteiligungs GmbH, Bavariaring 38, 80336 München, Email: monaco@lieb-management.de, Telefon: +49 (0)89 6890 638 19

Monaco ist erstaunlich grün: die vielen Parks laden zum Verweilen ein ©BVergely, Aufmacherbild rechts: ©BVergely