GOOD TO KNOW: Branchen-News

Worüber die Branche spricht:

Essentielle News für Reiseprofis.

Luxushotels von Baglioni bei Lobster Experience

Sardinien und die Malediven sind die neuesten Standorte der Baglioni Collection, deren Hotels und Resorts nun über das Repräsentanzunternehmen Lobster Experience in Offenbach gebucht werden können. Das jüngste Baglioni-Resort in Italien (im Bild links) hat erst im Juni die ersten Gäste empfangen und zählt seit dem ersten Tag zu den Leading Hotels of the World. Auf dem vier Hektar großen Anwesen verteilen sich 78 Zimmer, Suiten und Villen. Das Design ist von schlichter Eleganz, die Farben harmonieren mit der Umgebung. Weiter weg hat Baglioni auf der Malediveninsel Maagau im Dhaalu-Atoll (Aufmacherbild) ebenfalls vor wenigen Tagen ein exklusives Resort mit 85 Villen eröffnet. Der Transfer mit dem Wasserflugzeug von Malé aus dauert 40 Minuten. Es ist das erste Baglioni-Resort außerhalb Italiens. Hier trifft italienisches Dolce-Vita-Flair auf die Faszination der Malediven. www.baglionihotels.com

Emirates öffnet First-Class-Lounge in Dubai

Zurück zur Normalität: Emirates nimmt immer mehr Strecken auf und macht Dubai wieder zum Drehkreuz am Golf. First-Class-Passagiere können sich während ihres Aufenthalts jetzt wieder in der luxuriösen Lounge im Concourse B des Dubai International Airport (DXB) verwöhnen lassen. Etwa mit einer Gesichtsbehandlung im Timeless Spa oder an der Moet & Chandon-Bar mit vier edlen Champagnersorten. Zu den weiteren kulinarischen Highlights zählen Wagyu-Burger vom Holzkohlegrill, 72 Stunden lang geschmorte Rippchen, Black-Angus-Filet und ein traditionelles Emirati-Frühstück. First-Class-Gäste können aus einer neuen Speisekarte mit über 55 individuellen Gerichten wählen. www.emirates.com

Luxus-Chalets in den Alpen unter einem Dach

Europas größter Vermieter von Luxusvillen, Le Collectionist aus Frankreich, vergrößert sein Portfolio in den Alpen und übernimmt den Chalet-Anbieter Bramble Ski. Dort sind 160 handverlesene Unterkünfte in Privatbesitz in Frankreich, Österreich und der Schweiz gelistet. Die Objekte liegen in den schönsten Regionen der Alpen wie Verbier, Zermatt, St. Anton, Lech, Méribel oder Val d’Isère. Durch die Übernahme stärkt Le Collectionist seine Position und setzt seinen rasanten Wachstumskurs fort. Das französische Unternehmen peilt für kommendes Jahr 100 Millionen Euro Umsatz an. CEO und Mitgründer Max Aniort will rund um die Welt Luxusimmobilien vermieten. www.lecollectionist.com

Foto: Le Collectionist

Neue Direktorin von Relais & Châteaux Schweiz und Liechtenstein

Relais & Châteaux hat Melanie Frey per 1. Juli 2021 zur neuen Direktorin Schweiz und Liechtenstein ernannt. Die gebürtige Deutsche mit Wohnsitz in Muttenz bei Basel kennt das Hotelbusiness in- und auswendig. Seit 1998 hat sie rund 20 Jahre Berufserfahrung als Sales- und Marketingprofi in der Branche gesammelt, unter anderem bei The Luxury Collection, The St. Regis Hotels & Resorts und zuletzt im Swissôtel Basel. Ihr Lebenslauf führte sie von Deutschland über Spanien und Mexiko in die Schweiz, wo sie seit 2011 lebt. Melanie Frey hat nach dem Abschluss zur Diplom-Betriebswirtin an der Fachhochschule München diverse Weiterbildungen, unter anderem in den Bereichen Controlling, Consulting und Projektmanagement, absolviert. Neben der Hotellerie wendete sie ihr breites Fachwissen auch bei der Käfer Schweiz AG an, wo sie für das Catering der Messe Basel und des Congress Center Basel verantwortlich war. www.relaischateaux.com