GOOD TO KNOW: Branchen-News

Neues Netzwerk für Travel Designer!

Ergül Altinova, Inhaber von Emu Exclusive Travel, gründet den Selected Designers' Circle.

Ergül Altinova, Gründer von Emu Travel, ist immer für eine Überraschung gut. Der ehemalige Golfprofi hat in den letzten 15 Jahren die Reisemarken Golf.extra, Tom’s Private Travel und den Event,- und Incentive-Veranstalter beCITE erfolgreich im Markt eingeführt. Jetzt möchte Altinova sich vorsichtig vergrößern und hat das Edelnetzwerk „Selected Designers' Circle“ ins Leben gerufen. Worum geht’s? Die Infrastruktur der Marke Tom’s Private Travel, seit jeher zuständig für individuelle Luxusreisen, die genau auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind, möchte der Unternehmer jetzt einem erlesenen Kreis unabhängiger Travel Designer zur Verfügung stellen. Jenen Profis also, die ihre anspruchsvollen Kunden langjährig bei außergewöhnlichen Reisen beraten und mit der Produktpalette der großen Veranstalter oft nicht weiterkommen, und dabei selbst in die risikoreiche Veranstalter-Rolle gedrängt werden. Natürlich können sich die Travel Designer auch bei den Produkten von Golf.extra und beCITE bedienen. Natürlich können sich die Travel Designer auch bei den Produkten von Golf.extra und BeCite bedienen. Die 30 fixen Mitarbeiter von Tom’s Private Travel werden den Mitgliedern des „Circle“ nach Einlangen einer Bedarfsanalyse und speziellen Kundenwünschen die gesamte Organisation, Kalkulation, Abwicklung und den Zahlungsverkehr der Reisebuchung abnehmen. Das klingt jetzt erstmal nicht ganz neu.

Doch die weiteren Leistungen des neuen Netzwerks lassen dann doch aufhorchen: die Mitglieder des Selected Designers' Circle erhalten darüber hinaus auch wertvolle Marketingleistungen, die sich ein „Ein- bis Zweipersonenbetrieb“ oft zeitbedingt gar nicht leisten kann: auf den Designer gebrandete Newsletter oder auf Wunsch auch die Erstellung einer eigenen Website. Darüber hinaus gibt es Einladungen zu Fam-Trips von exklusiven Neueröffnungen und einen Zugang zum TravellerMade-Netzwerk, dem Tom’s Private Travel angehört. Herr Altinova möchte also tief in die Taschen greifen, um seinen neuen Mitgliedern ein „Rundum-Sorglos-Servicepaket“ ohne Risiko zur Verfügung zu stellen, damit diese sich ganz ihrer Leidenschaft, der Beratung Ihrer Kunden, widmen können.

„Wir haben den Markt vorher natürlich auch analysiert. Was wir den Travel-Designern anbieten, gibt es momentan noch nicht“, ist Altinova überzeugt. Sein Ziel ist es, in den nächsten zwei Jahren um die 20 Mitglieder in den Selected Designers' Circle aufzunehmen. Das klingt nicht überdimensioniert, aber bei sehr hochwertigen Reisen ist auch nicht viel mehr bewältigbar. „Wir suchen Travel Designer, die gerne kreieren, die gerne designen und gerne Wünsche ermöglichen, denn wir sind eine Reise-Manufaktur“, skizziert Altinova das Profil der künftigen Mitglieder. Dabei stehen ihnen 2 verschiedene Vergütungsmodelle zur Verfügung: eine garantierte Basisprovision mit umsatzabhängigen Provisionsstufen und Provisionsbonus oder eine reduzierte Basisprovision mit Provisionsstufen, ergänzt um einen „Infrastrukturzuschuss“ von 500 € pro Monat. Und auch gut zu wissen: die Zahlung der Provision jeder Buchung, erfolgt spätestens 7 Tage nach Eingang des Kundengelds. Qualifizierte Travel Designer können sich auch auf ein sehr persönliches Service freuen: „Sobald ich qualifizierte Leute empfohlen bekomme, setze ich mich sofort in den Flieger und rede mit der Person. Anfragen zum Travel Designer Circle oder zur Position des Brand Managers direkt bei Ergül Altinova: erguel.altinova@emu-travel.com