Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

1. Platz: Das beste Stadthotel Deutschlands. Das an der Binnenalster gelegene Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten gehört zu den Wahrzeichen Hamburgs – und zu den traditionsreichsten Häusern in Deutschlands hohem Norden. hvj.de

Wie man ein Hotel perfekt führt? …

Friedrich Haerlin plädierte da vor allem für gesunden Menschenverstand und herzliche Gastfreundschaft: “Es ist alles wie bei uns zu Hause. Wenn wir Gäste einladen, dann ist alles schön sauber, der Tisch ist gedeckt, es ist gut und ausreichend gekocht und wir haben uns adrett angezogen und freuen uns auf unsere Gäste. Nichts anderes machen wir im Hotel – nur, dass alles ein bisschen größer ist“, befand der Gründer des 1897 gegründeten Hotel Vier Jahreszeiten. Bis heute ist er in dem luxuriösen Haus an der Binnenalster allgegenwärtig, auf alten Fotografien genauso wie in den Köpfen der Mitarbeiter. Außerdem ist eines der Hotelrestaurants nach ihm benannt – das Haerlin.

Stilvoll und ausgezeichnet. . .

Das Hotel Vier Jahreszeiten bietet ein in Deutschland einzigartiges kulinarisches Portfolio. In der Wohnhalle genießt man seinen fantastischen British Afternoon Tea oder das klassische Clubsandwich. Im eleganten Ambiente des Zwei-Sterne-Gourmetrestaurants Haerlin wird feinste Kreativ-Cuisine von Christoph Rüffer serviert – stimmungsvoll beleuchtet von einem modernen Designerluster, bestehend aus 1.000 Perlensträngen und 20.000 Glitzerkristallen. Für gehobene hanseatische Kreationen mit Art-Déco-Flair steht hingegen der Jahreszeiten Grill, während das trendige NIKKEI NINE auf einen japanisch-peruanischen Crossover-Stil setzt. Im Cafe Condi genießt man ein legendär gutes Frühstück, und zwischen April und Oktober sind die Gäste auch auf der Jahreszeiten-Terrasse willkommen – direkt an der Binnenalster, mit spektakulärem Panoramablick auf Jungfernstieg und Ballindamm. Krönender Abschluss eines Tages ist der Besuch der Jahreszeiten Bar, der kleinsten Bar der Stadt. Im ehemaligen Büro von Friedrich Haerlin erwartet Barchef Enrico Wilhelm die Gäste mit klassischen Drinks, kreativen Cocktail-Kreationen und aromatischen Zigarren, die auch vor Ort genossen werden dürfen.

Elegant zeitlos …

Bei aller Historie und Tradition präsentiert sich das Hotel Vier Jahreszeiten, das 2022 sein 125. Jubiläum feiern wird, als auffallend zeitgemäß geführtes Grandhotel. Über die vergangenen zehn Jahre wurde das Haus im großen Stile renoviert. Alle 156 Zimmer und Suiten erstrahlen in frischem Glanz. Außergewöhnliche Materialien werden dabei in sechs verschiedenen Farbkonzepten effektvoll in Szene gesetzt – dezente Akzente in Gold, Kiwi, Taubenblau, Kaminrot, Brombeer und Flieder laden zum Verweilen ein. Der neue Stil der Einrichtung ist frisch und unkonventionell, bleibt dabei jedoch klassisch und zeitlos elegant. Auch das Spa und verschiedene Restaurants wurden komplett umgestaltet, zusätzliche Eventlocations hinter den Kulissen des Hotels bilden ein einzigartiges Setting für außergewöhnliche Events. Und damit ist es längst nicht getan. Seit Frühjahr 2021 heißt das Team um General Manager Ingo C. Peters die Gäste in einer vollständig erneuerten Empfangshalle willkommen. Der „Vier Jahreszeiten Spa & Fitness“ bietet auf 1.000 m2 herrliche Wohlfühlmomente. Mit über 100 verschiedenen Treatments wie Massagen, Kosmetik- und Schönheitsbehandlungen, Personal Training und Physiotherapie wird ein beeindruckendes Spektrum östlicher und westlicher Spa-Philosophien angeboten. Ein Highlight ist die an das Spa angeschlossene großzügige Dachterrasse mit weißen Lounges und dezent-eleganten Dekorationen, wunderschönen Strandkörben und einer Champagnerbar.

Fotos: Guido Leifhelm, Gerrit Meier