Advertorial

Das Beste aus beiden Welten

Italien und die Malediven – zwei einzigartige Urlaubsdestinationen. Wer beide liebt, bucht das Baglioni Resort Maldives und erhält die perfekte Mischung.

Ein Stück vom Paradies auf den Malediven. Italienischer Lifestyle und tropisches Flair. Atemberaubende 360-Grad-Ausblicke auf das leuchtend türkise Wasser. Puderzuckerweißer Strand. Einsame Sandbänke. Saftig grüne Palmen. Eine berauschend farbenfrohe Unterwasserwelt. Das ist das Baglioni Resort Maldives – mit dem „unforgettable Italian touch“. Auf Maagau im Dhaalu-Atoll im Indischen Ozean be-findet sich dieses einzigartige italienische Paradies, das nicht umsonst Mitglied der Leading Hotels of the World ist.

Bereits die Anreise macht Freude und bietet nicht zu toppende Aussichten. 45 Minuten mit dem Wasserflugzeug von der Hauptstadt Malé entfernt, tauchen die Urlauber ein in das Resort ihrer Träume. 89 exklusive Villen warten darauf, von Luxus- oder Naturliebhabern entdeckt zu werden: Garten-, Strand- und Wasservillen in unterschiedlichen Größen und Kategorien, mit oder ohne Pool, jedoch alle gleich formschön. Das absolute Highlight: die Presidential Water Villa. 360 m² Innenfläche, 310 m² Außenfläche, ein eigener Pool. Bis zu sechs Personen können hier erholsame Stille und einen atemberaubenden Sonnenuntergang direkt über Wasser genießen. Das Villenangebot des Resorts wurde erst kürzlich um zwei neue, exklusive Kategorien erweitert: Two Bedroom Pool Suite Beach Villen für Familien sowie Pool Sunset Beach Villen, um einen Aufenthalt mit viel Privatsphäre zu genießen. Wer auch auf einer Insel Lust auf den großen Sport hat – kein Problem, denn es stehen unter anderen ein Gym zu Verfügung, Bootsausflüge werden organisiert und von Windsurfen über Schnorcheln bis zu Tennis- oder Fußballspielen sowie Jet-Ski und Kajak-Ausfahrten wird alles angeboten. Der Spitzenreiter unter den sportlichen Aktivitäten ist Tauchen, befindet sich das „PADI Gold Palm“-5-Sterne-Tauchzentrum – übrigens ebenfalls von einem Italiener geführt – doch weit abseits der hochfrequentierten Atolle und bietet so einzigartige Erlebnisse und Begegnungen mit den quirligen Unterwasserbewohnern.

Apropos Unterwasserbewohner: Nicht nur bei der Auswahl der verwendeten Materialien, sondern auch bei den Methoden, mit denen das Fünf-Sterne-Luxusresort errichtet wurde, hat man penibel darauf geachtet, den Schaden an der Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Beste italienische Aperitifs nimmt man bei Sonnenuntergang in der Poolbar zu sich. Und was kommt im Gusto Restaurant auf den Tisch? Italienische Köstlichkeiten, versteht sich. Bei bezaubernden Ausblicken auf den Indischen Ozean genießen die Gäste Speisen, die sich die besten traditionell-italienischen Rezepte zum Vorbild nahmen, sowie feinste italienische Weine – der moderne Weinkeller beinhaltet hunderte Exemplare. Im Umami Restaurant dreht sich alles um Japan, Gourmets bekommen mit einer Explosion an Aromen und Farben nicht nur etwas für den Gaumen, sondern auch fürs Auge serviert. Und wenn es mal noch internationaler werden soll, begibt man sich im Taste Restaurant auf eine kulinarische Weltreise.

Im Baglioni Spa ist der Stress des Alltags bei luxuriösen Treatments und Massagen im Nu verflogen, während sich der jüngere Teil der Familie im Kids Club vergnügt. Baglioni Resort Maldives hat alles für jeden. Und dazu den „unforgettable Italian touch“. www.baglionihotels.com