GOOD TO KNOW: Branchen-News

Perfekt für den

Countertalk

Neu und exklusiv: Informative Reiseleckerbissen für Ihre besten Kunden

Vitamin Sea für den Winter

Die LXR-Hotels & Resorts, Hiltons exklusiver Zusammenschluss unabhängiger Luxushäuser, ist um eine weitere Traumadresse reicher: Das am Rande der Anse aux Poules Bleues gelegene Mango House gehört zu den führenden Hideaways auf der Seychellen-Hauptinsel Mahé und besticht durch individuellen Service und privaten Charme. Was natürlich auch daran liegt, dass das Anwesen einst als intimes Urlaubsrefugium des berühmten Fotografen Gian Paolo Barbieri errichtet wurde. Gewohnt wird in 41 Zimmern, Suiten und Villen mit Blick auf den Indischen Ozean und die umliegenden Gärten. Während Aktivurlauber tagsüber die zahlreichen Wassersportangebote nutzen oder an geführten Touren teilnehmen können, entspannen Wellnessfans im Anpe Spa, wo kreolisch-inspirierte Treatments für Schönheit und Seelenfrieden sorgen. Nicht weniger genussvoll: die lukullischen Kreationen, die in den fünf Restaurants und Bars des Hauses serviert werden. Von feurigen BBQ-Spezialitäten über frisches Seafood bis hin zu mediterraner Cucina wird vor Ort alles geboten, was Gourmet-herzen höher schlagen lässt. www.lxrhotels.com

Vom Shopping- zum Suitentraum

Das ehemalige Kaufhaus „Samaritaine de Luxe“ dient als stilvolle Adresse für das erste Kimpton-Hotel auf französischem Boden. In perfekter Lage, unweit der Nobeleinkaufsmeile Rue du Faubourg Saint-Honoré sowie vom Place Vendôme und der Tuileriengärten, residiert man hier in 123 Zimmern und 26 Suiten, die sich von den ursprünglichen Jugendstilelementen ebenso beeinflusst zeigen wie von der ikonischen Handschrift des Pariser Startarchitekten Charles Zana. Als weiteres Highlight im Kimpton St. Honoré Paris gilt das Montecito mit seinem lichtdurchfluteten Innenpatio und einer multikulturellen Signature-Cuisine. Wer dem geschichtsträchtigen Haus einmal aufs Dach steigen möchte, kann dies gerne tun: Im zehnten Stock wartet die Sequoia Bar – mit perfekt gemixten Cocktails, prickelndem Champagner und einem Panoramablick, der über die Dächer der französischen Hauptstadt bis zum Eiffelturm reicht. www.kimptonhotels.com

Top in Tansania!

Luxuriöse Safaricamps gibt es ja einige in Afrika. Was das neue Siringit Migration Camp by Mantis in der Serengeti da so besonders macht? Ganz einfach: Wo und wann die acht glamourösen Gästezelte im Beduinenstil auf- und ein paar Monate später wieder abgebaut werden, ist von den Wanderungen der Wildtiere abhängig! So kommt man Löwen, Leoparden & Co. verlässlich nahe, ohne dafür weite Fahrten in Kauf nehmen zu müssen. Bis Ende November ist das Camp noch in der Kogatende-Region im Norden der Serengeti angesiedelt, danach geht es bis März 2022 nach Ndutu, im Süden Tansanias. Beide Locations sind mit den Privatflugzeugen der in Südafrika beheimateten Mantis Group leicht erreichbar. Als weitere Annehmlichkeiten vor Ort locken erstklassige Wellnessbehandlungen auf Basis heimischer Pflanzen sowie Sundowner Cocktails und unvergessliche Picknicks inmitten der unberührten Natur. www.mantiscollection.com

Neuer Look für die Luxusinsel

Sechs Monate haben die Renovierungen des Luxusresorts Naladhu Private Island Maldives gedauert. Ab November steht das luxuriöse Hideaway im Indischen Ozean seinen vielen (Stamm-)Gästen jedoch wieder zur Verfügung. Worauf sich alte und neue Besucher freuen können? 20 Beach- und Ocean-Houses – alle mit privatem Pool und jeweils 300 m2 Wohnfläche, die vom New Yorker Designstar Yuji Yamazaki in hellen Farben und mit geradlinigen Möbeln komplett neu gestylt wurden. Ein erweiterter Spa-Bereich mit neuen Behandlungsräumen und innovativen Therapieansätzen in Sachen Stressreduktion oder Schlafstörungen sowie 24h-Butlerservice. Gewohnt exklusiv präsentiert sich auch weiterhin das „No Menu Dine Anywhere“-Konzept des peruanischen Küchenchefs Patricio Basombrio. Ob Arabisch, Italienisch oder Französisch: Jederzeit kann an jedem Ort auf dem Mini-Eiland gespeist werden – perfekt für alle, die Abwechslung nicht nur auf dem Teller, sondern auch bei der Lunch- oder Dinner-Location zu schätzen wissen. www.naladhu.com

Bitte nicht weitersagen!

Psst, können Sie ein Geheimnis bewahren? Dann verraten wir Ihnen hier eines, das vor allem Skifahrer und andere Wintersportler begeistern wird: Eine Woche vor Weihnachten eröffnet in Sölden im österreichischen Ötztal das neue Apartmentresort THE SECRET! Was sich hinter dem mysteriösen Namen und dem goldenen Entree versteckt? Ein neues, flexibles Konzept mit 44 bis zu 150 m2 großen Wohneinheiten, Skybar und Wellnessbereich, das die Annehmlichkeiten eines Hotels mit denen einer Apartmentanlage verbindet. Wer keine Lust hat, seine Mahlzeiten und Getränke selbst zuzubereiten, bedient sich im THE SECRET einfach an der Tagesbar LA’LIV, die vor Ort die Rezeption ersetzt und auch als Frühstückslocation und abendliches Sharing-Restaurant dient. Gäste, die sich für einen Aufenthalt vom 18. bis 24. Dezember entscheiden, profitieren vom Pre-Opening-Special: Wer drei Nächte bleibt, bekommt die letzte geschenkt, Cocktail und gut gefüllter Kühlschrank bei der Anreise inklusive. www.the-secret-soelden.com