GOOD TO KNOW: Branchen-News

Worüber die Branche spricht:

Essentielle News für Reiseprofis.

Sandals Royal Curaçao zur Buchung frei

Sandals Resorts International (SRI) hat neue Details über das mit Spannung erwartete 16. Resort seiner Hauptmarke, Sandals Royal Curaçao, und damit den ersten Vorstoß des Unternehmens nach Curaçao bekanntgegeben. Das neue Resort kann ab sofort gebucht werden, und Sandals bietet mit einem Eröffnungsangebot besondere Ersparnisse von 45% auf Buchungen bis zum 2. November 2021. Das Sandals Royal Curaçao liegt auf einem 44 Hektar großen Grundstück innerhalb des Privatanwesens Santa Barbara, einem exklusiven, 3.000 Hektar großen Naturschutzgebiet. Die Insel ist bekannt für ihre beeindruckende Landschaft, unberührten Strände, Kalksteinhöhlen und ihre pulsierende Hauptstadt Willemstad, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Gleichzeitig genießen Gäste das Luxury Included®-Urlaubserlebnis, für das die Sandals Resorts bekannt sind. Das Sandals Royal Curaçao wird voraussichtlich am 14. April 2022 eröffnet und liegt nur ca. 24 Kilometer vom Flughafen entfernt. www.sandals.de

Geimpfte können Mauritius bald wieder frei genießen

Vom 1. Oktober an dürfen sich gegen Corona geimpfte Urlauber wieder völlig frei auf Mauritius bewegen. Noch müssen sie die ersten 14 Tage ihres Aufenthaltes auf der Insel im Indischen Ozean in ihrem Hotel verbringen. Die Vorschrift für diese sogenannten „Resort Bubbles“ läuft am 30. September aus. Voraussetzung für die Einreise von Erwachsenen ist die vollständige Impfung gegen Covid-19 sowie ein negativer PCR-Test, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf. Für Mauritiusreisende ist das eine wichtige Nachricht, denn die Insel hat viel mehr zu bieten als die Traumstrände vor den Luxusresorts. Auf der Insel gibt es viel zu entdecken: zum Beispiel Regenwald und Wasserfälle im Landesinnern, das Kolonialerbe der Hauptstadt Port Louis mit ihren gastfreundlichen Menschen und ihrer Kultur. Um Einwohner und Gäste zu schützen, hat Mauritius frühzeitig eine Impfkampagne gestartet. Mittlerweile ist rund die Hälfte der Menschen vollständig gegen Covid-19 geimpft. www.mymauritius.travel/de

Ponant goes hybrid

Ponant startet künftig mit hybridem Expeditionsschiff ins ewige Eis. Sechs Jahre von der Skizze bis zum fertigen Schiff: Das jüngste Flottenmitglied der Luxusreederei Ponant, die „Le Commandant Charcot“, ist das erste hybride elektrische Polarexpeditionsschiff der Welt, das mit Flüssiggas LNG betrieben wird. Ausgestattet mit nur 125 Kabinen und der Eisklasse PC2 kann es Kurs auf die entlegensten Polarregionen nehmen, etwa den geografischen Nordpol. Auch die Umrundung des Spitzbergen-Archipels und Fahrten durch den Nationalpark Nordostgrönlands stehen auf dem Programm. Die Gäste an Bord erwarten besondere Aktivitäten, wie die sogenannte Citizen Science (partizipative Wissenschaft), Vorträge von Experten, Kajakfahren, Eisfischen, Eisbaden oder Fahrten mit Luftkissenfahrzeugen. de.ponant.com

Lufthansa verlängert Vielfliegerstatus automatisch

Weil auch in diesem Jahr wegen der Pandemie die Flugpläne noch deutlich ausgedünnt sind, erhalten Lufthansa-Kunden den begehrten Vielfliegerstatus auch ohne abzuheben. Wer 2020 und 2021 die dafür eigentlich vorgeschriebenen Flugmeilen nicht erreicht, behält seinen Status trotzdem. Lufthansa verlängert den Vielfliegerstatus um ein weiteres Jahr bis Februar 2023, schreibt Lufthansa an die Mitglieder von Miles & More. Eine weitere Neuigkeit betrifft die gesammelten Prämienmeilen. Durch die Funktion „Miles Pay“ können Inhaber der Miles&More-Mastercard jetzt mit ihren Meilen praktisch überall bezahlen. Aktuell wird Mastercard weltweit bei 70 Millionen Stellen akzeptiert. Wer Miles Pay nutzen will, kann sich über die Miles&More-App dafür registrieren. www.lufthansa.com

Air France – neue Business Lounge ­­­

Air France enthüllte vor Kurzem ihre neue von Jouin Manku entworfene Lounge im Terminal 2F in Paris-Charles de Gaulle. Diese Lounge ist Geschäftskunden und „Flying Blue Elite Plus“-Mitgliedern gewidmet, die im Schengen-Kurz- und Mittelstreckennetz von Air France reisen. Sie ist mit einer Fläche von 3.000 m2 eine der größten der Fluggesellschaft, mit 570 Sitzplätzen verteilt auf zwei Ebenen. Reisende, die mehr Zeit haben, finden im Obergeschoss Entspannungsbereiche. Ein eigener Bereich mit großen, bequemen Liegen und gedämpfter Beleuchtung lädt zum Entspannen in gemütlicher Atmosphäre ein. Bequeme Liegesitze ermöglichen den Gästen zudem, den einzigartigen Blick auf die Start- und Landebahnen in aller Ruhe zu genießen. Diese neue Air-France-Lounge befindet sich zwischen den beiden Boarding-Bereichen des Terminals 2F in Paris-Charles de Gaulle, sie ist von 5.30 bis 22.00 Uhr geöffnet. www.airfrance.com

Qatar Tourism ernennt Deveekaa Nijhawan

Neue Leitung der internationalen PR- und Kommunikationsabteilung: Qatar Tourism hat Deveekaa Nijhawan zur Leiterin des internationalen PR- und Kommunikationsteams ernannt. Sie soll das Land bei der Vermarktung in den Schlüsselmärkten unterstützen, die Teil der Strategie des Landes ist, ein weltweit führendes Tourismusziel zu werden. Deveekaa Nijhawans Aufgabenbereich umfasst Schlüsselmärkte wie Indien, Großbritannien, Deutschland, Australien und die Vereinigten Arabischen Emirate, wobei der Schwerpunkt auf der Ansprache und Durchdringung der Medien, der Reisebranche und der Verbraucher liegt. Nijhawan ist eine erfahrene PR-Expertin mit über zehn Jahren Erfahrung im Bereich PR und Kommunikation im Gastgewerbe. www.visitqatar.qa